Navigation
by H&K Klöber
Alle Rechte vorbehalten
Powered by Y7 group
Rösslerstr. 90 - 64293 Darmstadt 06151 360 92-0 info@hk-kloeber.de

Blog

HKK/Blog

Das Versicherungs-1×1: WEG-Rechtsschutzversicherung

22. März 2021 - 12:00 Kategorisiert in: Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar
Das H&K Klöber Versicherungs-1x1 informiert Sie über Themen aus der Versicherungsbranche und Immobilienwirtschaft.

Mit unserem Versicherungs-1×1 informieren wir Sie regelmäßig über spezielle Themen aus der Welt der Versicherungen und Immobilienwirtschaft. Heute stellen wir Ihnen die WEG-Rechtsschutzversicherung vor, mit der Sie sich und Ihre Eigentümergemeinschaft im Fall eines Rechtsstreits umfassend absichern können.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, wenden Sie sich gerne über das untenstehende Kontaktformular an unsere Expertinnen und Experten von H&K Klöber oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar unter dem Beitrag. Möchten Sie immer pünktlich informiert werden, wenn ein neuer Beitrag verfügbar ist, dann abonnieren Sie H&K Klöber auf unseren Social Media Kanälen.

Die WEG-Rechtsschutzversicherung

Wenn sich mehrere Parteien ein Haus teilen, kommt es schnell zu Uneinigkeiten und Konflikte sind vorprogrammiert: lärmende Nachbarn und Mieter, vernachlässigte Reinigungsarbeiten oder Verstöße gegen die Haus-Ordnung. Handelt es sich um Eigentumswohnungen, gestaltet sich die Situation noch komplexer, denn schließlich möchte jede Partei und jeder Vermieter über das Eigentum selbstständig entscheiden.

Um solche Auseinandersetzungen zu klären, gibt es die Eigentümerversammlung. In diesem zentralen Gremium entscheiden die Wohnungseigentümer über die Verwaltung ihres gemeinschaftlichen Eigentums: Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten können hier besprochen und im besten Fall geklärt werden. Aber was passiert, wenn sich einzelne Parteien quer stellen und sich weigern, dem gemeinschaftlichen Beschluss zu folgen oder im schlimmsten Fall ihre eigenen Entscheidungen treffen und umsetzen? Nicht selten können die Eigentümer keine außergerichtlichen Einigung erzielen und eine gerichtliche Auseinandersetzung droht. Neben den Verwaltungskosten kommen dann hohe Kosten für Anwalt und Verfahren auf Sie zu.

Wir unterstützen Sie in solchen Fällen und bieten Ihnen für die rechtliche Interessenwahrnehmung rund um Ihre Immobilie ein innovatives Versicherungskonzept an: Die WEG-Rechtsschutzversicherung. Mit ihr sind Sie auf der sicheren Seite!

Beispiele der Rechtsschutzversicherung aus der Praxis

Bauliche Veränderung ohne Beschluss

Eine Eigentümerin nimmt in einem Mehrfamilienhaus eine bauliche Veränderung an der Balkonfassade vor, ohne im Vorfeld einen entsprechenden Beschluss der Eigentümerversammlung einzuholen. Nach mehreren aussichtslosen Versuchen der WEG, sie zum Rückbau der Veränderung zu überzeugen, klagt die Eigentümergemeinschaft letztlich gegen die Eigentümerin. In diesem Fall greift die WEG-Rechtsschutzversicherung und trägt Anwalts- und Gerichtskosten sowie sonstige Auslagen, die ohne entsprechenden Versicherungsschutz von der WEG hätten übernommen werden müssen. Kostenaufwand: Knapp 1.500 Euro.

Vermietung der Wohnung an Feriengäste

Einer der Eigentümer vermietet seine Wohnung über verschiedene Portale an Urlaubsgäste. Die WEG verlangt daraufhin von ihm höhere Abschläge, da laut Argumentation der Eigentümerversammlung durch die hotelähnliche Nutzung der Wohnung mehr Müll und Schmutz entsteht. Allerdings ist der Eigentümer damit nicht einverstanden und zieht gegen die WEG vor Gericht. Da diese den WEG-Rechtsschutz besitzt, übernimmt die Versicherung die Gerichts- und Anwaltskosten sowie in diesem Fall die Kosten der Gegenseite, da das Gericht zu Gunsten des Eigentümers und gegen die WEG entschieden hat. Kostenaufwand: Über 4.600 Euro. 

Was ist mit dem WEG-Rechtsschutz versichert?

Der Versicherungsschutz umfasst die folgenden Leistungen:

1. Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz: Gilt für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus dinglichen Rechten an versichertem Gemeinschaftseigentum zugunsten der jeweils versicherten WEG (Beispiel: Streitigkeiten der WEG gegen Miteigentümer).

2. Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht: Gilt für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus privatrechtlichen Schuldverhältnissen und dinglichen Rechten, wenn die Interessenwahrnehmung im Zusammenhang mit dem Gemeinschaftseigentum der versicherten WEG steht (Beispiel: Verträge mit Schneeräumungsdiensten, Versicherungsverträge).

3. Im Rahmen seiner Verwaltungstätigkeit für die versicherte WEG gilt der Hausverwalter als Beteiligter eines Beschlussanfechtungsverfahrens als mitversichert.

4. In Mahn- und Vollstreckungsverfahren sind anstelle der Rechtsanwaltsgebühren auch die Kosten des Hausverwalters bis zur Höhe der erstattungsfähigen Kosten eines Rechtsanwalts versichert.

Darüber hinaus werden Kosten übernommen, die sich aus einer Streitwertvereinbarung des Wohnungseigentümergesetzes ergeben. Außerdem greift die Versicherung bei Streitigkeiten mit Handwerkern, Ingenieuren oder Architekten, beispielsweise im Fall von fehlerhaften Sanierungsmaßnahmen oder mangelhaften Renovierungsarbeiten am Haus. 

Die Rechtsschutzversicherung umfasst grundsätzlich Streitigkeiten der WEG mit einzelnen Wohnungseigentümern. 

Nicht versichert sind Streitigkeiten

– einzelner Eigentümer gegen die WEG oder untereinander

– des Verwalters gegen einzelne Wohnungseigentümer, die WEG oder Dritte.

Die Wohn- und Gewerbeeinheiten einer Eigentümergemeinschaft können nur in ihrer Gesamtheit und einheitlich versichert werden.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei H&K Klöber

Sven Thiele, unser Experte für den WEG-Rechtsschutz und Leiter der Privatabteilung, ist Spezialist auf dem Gebiet der Wohnungseigentümergemeinschaft.

Sven Thiele, Leiter Privatabteilung und Experte für WEG-Rechtsschutz. Foto: H&K Klöber
Sven Thiele, Leiter Privatabteilung und Experte für WEG-Rechtsschutz. Foto: H&K Klöber

„Der WEG-Rechtsschutz unterstützt den Verwalter ebenso wie die Wohnungseigentümergemeinschaft beim optimalen Handling einer jeden Liegenschaft, wie zum Beispiel bei der Umsetzung von Beschlüssen und der Durchführung von Sanierungsmaßnahmen.“

Gerade im WEG-Rechtsschutz ist eine individuelle Kundenbetreuung und eine versicherungsrechtliche Beurteilung je nach konkretem Fall besonders wichtig. Als freier Makler sind wir unabhängig von Versicherungsgesellschaften und beraten Sie individuell und bedarfsgerecht.

Nehmen Sie für eine kostenfreie Erst-Beratung gerne Kontakt über das untenstehende Formular mit uns auf. Wir bearbeiten Ihr Anliegen schnellstmöglich und melden uns bei Ihnen für ein individuelles Angebot!



    Schlagworte: Rechtsschutzversicherung, Grundstücks-Rechtsschutz, Wohnungs-Rechtsschutz, Immobilie, Rechtsstreit, Umfassender Rechtsschutz, Mieter, Vermieter, Hauseigentümer, Wohnungseigentum, Versicherung

    Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Kontakt

    H&K Klöber
    Versicherungs­makler GmbH

    Rösslerstr. 90
    64293 Darmstadt

    06151 360 92-0
    info@hk-kloeber.de

    Sie haben Fragen?

    So erreichen Sie uns:

    H & K Klöber
    E-Mail: info@hk-kloeber.de
    Tel.: 06151 360 92-0