Navigation
by H&K Klöber
Alle Rechte vorbehalten
Powered by Y7 group
Rösslerstr. 90 - 64293 Darmstadt 06151 360 92-0 info@hk-kloeber.de

Blog

HKK/Blog

Das Versicherungs-1×1: Hausratversicherung

19. Mai 2021 - 10:00 Kategorisiert in: Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar
Das H&K Klöber Versicherungs-1x1 informiert Sie über Themen aus der Versicherungsbranche und Immobilienwirtschaft.

Mit unserem Versicherungs-1×1 informieren wir Sie regelmäßig über spezielle Themen aus der Welt der Versicherungen und Immobilienwirtschaft. Heute stellen wir Ihnen die Hausratversicherung vor, mit der Sie Ihr persönliches Eigentum, Einrichtungsgegenstände und Wertsachen im Haus oder in der Wohnung umfassend gegen Schäden und Diebstahl absichern können.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, wenden Sie sich gerne über das untenstehende Kontaktformular an unsere Expertinnen und Experten von H&K Klöber oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar unter dem Beitrag. Möchten Sie immer pünktlich informiert werden, wenn ein neuer Beitrag verfügbar ist, dann abonnieren Sie H&K Klöber auf unseren Social Media Kanälen.

Die Hausratversicherung

Schützen Sie Ihren persönlichen Besitz in Wohnung oder Haus und sichern Sie Ihren Hausrat umfassend gegen Schäden und Diebstahl ab.

Welche Gefahren und Schäden sind versicherbar?

Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung und schützt das gesamte Inventar eines Privathaushalts, also alle Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, die nicht fest mit dem Hau verbunden sind, vor folgenden Gefahren und Schäden:

– Leitungswasser, Rohr- und Frostschäden

– Brand und Blitzschlag

– Sturm (ab Windstärke 8) und Hagel

– Einbruchdiebstahl und Raub

– Vandalismus.

Was zählt alles zum Hausrat?

Zum Hausrat gehören in einem Privathaushalt die gesamte Einrichtung sowie Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände, wie zum Beispiel:

– Möbel und Einrichtungsgegenstände (Sofa, Schränke, Einbauküchen etc.)

– Elektrogeräte (Spülmaschine, Trockner etc.)

– Unterhaltungselektronik (Fernseher, Computer etc.)

– Geschirr, Bücher, Spielsachen, Kleidung uvm.

– Bargeld und Wertsachen (Wertpapiere, Schmuck, Kunstgegenstände, Erbstücke etc.).

Was leistet die Hausratversicherung?

Bei einem Schaden ersetzt die Versicherung den Neuwert der beschädigten oder gestohlenen Gegenstände bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Übrigens gilt der Versicherungsschutz auch im Ausland, beispielsweise bei Diebstählen im Hotelzimmer und bei Verlust oder Beschädigung des Reisegepäcks. Allerdings benötigen Sie hier die sogenannte Außenversicherung als Zusatztarif.

Mit bestimmten Zusatzbausteinen können Sie die Hausratversicherung auf Ihren individuellen Bedarf abstimmen – dazu zählen beispielsweise Fahrraddiebstahl, Glasbruch- oder Elementarschäden.

Unterschätztes Risiko: Kellerräume

Starkregen und Rückstau führen oft zu Keller-Überflutungen und hohen Schadensummen.

Das Kellerinventar der Deutschen ist oft nicht ausreichend gegen Schäden abgesichert, obwohl es einen teils hohen finanziellen Geldwert birgt (Elektrogeräte, Technik, Werkzeug, Autozubehör etc.).  

Das Problem: Die Hausratversicherung greift nicht, wenn der Keller geflutet wird (Starkregen, Hochwasser). Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) haben nur rund 25 Prozent aller Haushalte in Deutschland ihr Inventar gegen Naturgefahren (Elementarschadenversicherung als Zusatzbaustein) versichert, obwohl es immer häufiger Schadenfälle am und im Wohngebäude durch Überschwemmungen gibt und das auch fernab von großen Flüssen oder Gewässern.

Was kostet eine Hausratversicherung?

Die Kosten einer Hausratversicherung sind meist vergleichsweise gering, allerdings kann die Vertragsgebühr in Abhängigkeit vom Wert Ihres Hausrats höher ausfallen. Für die Ermittlung der korrekten Versicherungssumme empfehlen wir Ihnen die Berücksichtigung der aktuellen Mindestversicherungssumme pro Quadratmeter Wohnfläche, um eine mögliche Unterversicherung zu vermeiden. Dabei gilt die Faustregel von rund 500 bis 750 Euro pro Quadratmeter. Die Größe der Wohnung (in Quadratmeter) wird mit der Pauschale multipliziert, um die Versicherungssumme zu erhalten. Wenn Sie die exakte Versicherungssumme anhand des konkreten Geldwerts Ihres Hausrats berechnen lassen wollen, müssen Sie eine ausführliche Aufstellung des Neuwerts aller vorhandenen Gegenstände vorlegen.

Vorsicht bei teuren Wertgegenständen

Die Unterbringung von Wertgegenständen in einem Safe kann mitunter Pflicht sein.

Bei einem Schaden oder Diebstuhl von Wertsachen, zu denen u.a. Schmuck, Kunstgegenstände, Münzen oder Gegenstände aus Gold, Silber und Platin zählen, erhalten Sie die Entschädigung oft nur bis zur Grenze von 20 Prozent der Versicherungssumme.

Unser Tipp: Sollte der Gesamtwert Ihrer Wertgegenstände den Betrag von 20 Prozent der Versicherungssumme überschreiten, raten wir Ihnen, die Entschädigungsgrenze manuell und je nach individuellem Bedarf zu erhöhen, um vollumfänglich geschützt zu sein. Achten Sie außerdem darauf, ob Sie von Ihrem Versicherer die vertraglich vereinbarte Auflage erhalten haben, Schmuck und andere Wertsachen in einem Safe zu lagern. Dies kann im Fall der Fälle bei Nichtbefolgen zu einer Ablehnung der Kostenübernahme führen. Ebenso wird gestohlenes Bargeld meist nur bis zu einer Höchstgrenze zwischen rund 1.000 und 2.000 Euro ersetzt – höhere Summen können auch hier individuell im Vertrag angepasst werden.

Ausnahmen aus dem Versicherungsschutz können generell dann zustande kommen, wenn Ihnen die Versicherung grobe Fahrlässigkeit nachweisen kann (z.B. eine offene/unabgeschlossene Wohnungstür).

Eine Hausratversicherung als Pflicht für Mieter?

In einer Mietwohnung sind nur Schäden, die beispielsweise durch Unwetter direkt und unmittelbar am Gebäude entstanden sind, über die Wohngebäudeversicherung des Vermieters versichert. Für Mieter gilt deshalb:

Erstens: Es gibt keine generelle Versicherungspflicht! Der Vermieter kann aber den Abschluss einer Hausratversicherung im Mietvertrag festhalten und vom Mieter verlangen.

Zweitens: Für Schäden am eigenen Hausrat muss der Mieter selbst aufkommen, weshalb eine Hausratversicherung ein Muss ist.

Die verschiedenen Versicherungen im Überblick:

Wohngebäudeversicherung: Schützt Ihr Haus und alle fest eingebauten Gegenstände vor Unwetter-, Feuer- und Wasserschäden.

Elementarversicherung: Eine Erweiterung der Wohngebäudeversicherung um spezielle Naturgefahren, wie Starkregen und Überflutung. Kann ebenso als Zusatzbaustein in der Hausratversicherung abgeschlossen werden.

Hausratversicherung: Sichert alle im Haushalt befindlichen Gegenstände (Einrichtung, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände, Wertsachen) gegen gängige Schäden und Diebstahl ab.

Haftpflichtversicherung: Kommt für Sie auf, wenn Sie anderen Personen oder fremden Eigentum Schaden zufügen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei H&K Klöber

Sven Thiele, unser Experte für Ihren Versicherungsschutz rund um’s Wohngebäude.
Foto: H&K Klöber

Sven Thiele, Leiter der Privatabteilung bei H&K Klöber, ist Spezialist für den umfassenden Versicherungsschutz Ihrer Immobilie – dazu zählt ebenso die Hausratversicherung.

„Eine Hausratversicherung bietet Ihnen den richtigen Schutz, um Ihr persönliches Eigentum und Ihre Wertsachen gegen Schäden und Diebstahl abzusichern. Wir beraten Sie gerne, um den individuellen Versicherungsbedarf Ihrer Hausratversicherung zu ermitteln. “

Als freier Makler sind wir unabhängig von Versicherungsgesellschaften und beraten Sie individuell und bedarfsgerecht. Nehmen Sie für eine kostenfreie Erst-Beratung gerne Kontakt über das untenstehende Formular mit uns auf. Wir bearbeiten Ihr Anliegen schnellstmöglich und melden uns bei Ihnen für ein individuelles Beratungsgespräch!

Kontaktaufnahme



    Schlagworte: Hausrat, Einbruchdiebstahl, umfassender Schutz

    Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Kontakt

    H&K Klöber
    Versicherungs­makler GmbH

    Rösslerstr. 90
    64293 Darmstadt

    06151 360 92-0
    info@hk-kloeber.de

    Sie haben Fragen?

    So erreichen Sie uns:

    H & K Klöber
    E-Mail: info@hk-kloeber.de
    Tel.: 06151 360 92-0